Alarmumsetzer AL-112

am .

AL-112 kleinErhalten Sie oder der Kommandant Ihrer Feuerwehr parallel zum Einsatzalarm per Funk (Pager oder Sirene) eine SMS von der Leitstelle mit Details zum Einsatz? Möchten Sie diese SMS automatisch an alle Kameraden der Feuerwehr weiterleiten lassen?

Mit der AL-112 ist ab sofort eine SMS-Alarmbox erhältlich, welche diese SMS automatisch an den hauseigenen BündelSMS-Dienst „Alarmruf112“ weiterleitet und an die Einsatzkräfte per SMS oder Sprachanruf verteilt.

Die Leitstelle muss keinerlei Veränderung an der SMS vornehmen.
Die Leitstelle sendet die SMS nur an die SIM-Karte der Alarmbox. Die Alarmbox empfängt diese SMS und ergänzt diese mit der Codierung, welche zum Auslösen der Gruppe bei "Alarmruf112" notwendig ist. Die Alarmbox gibt ausschließlich SMS von der Absendernummer der Leitstelle weiter, welche als auslöseberechtigt in der Box programmiert wurde. Die Programmierung der AL-112 erfolgt einfach per SMS.
Für die Verwaltung der Teilnehmerdaten erhält die Feuerwehr einen Internetzugang zu Alarmruf112. Im Alarmruf112 können weitere Gruppen angelegt werden, welche über das Web-Portal oder per Fernalarmierung vom Handy aus alarmiert oder informiert werden können.
Für den Betrieb der Alarmbox ist eine handelsübliche SIM-Karte eines beliebigen Providers nötig. Auch die Verwendung von Guthabenkarten ist möglich. Die Alarmbox sendet dann bei Unterschreitung eines bestimmten Guthabens automatisch eine SMS an eine eingegebene Rufnummer.
Die integrierte Notstromversorgung hält die SMS-Alarmbox, bei einem eventuellen Stromausfall, bis zu 8 Stunden in Betrieb. Der Stromausfall wird per SMS an eine programmierbare Rufnummer gemeldet.